Startseite → News → Media

L³ LIMO Line Lasers®: Next Generation Surface Engineering

Die L³ LIMO Line Lasers® Technologie eröffnet neue Dimensionen in der Funktionalisierung von Oberflächen und Beschichtungen und ermöglicht neue innovative Lösungen in der Photovoltaik, Elektronik und in vielen anderen Branchen. Aufgrund der simultanen Bearbeitung mit dem skalierbaren Linienlaser wird die Prozessgeschwindigkeit und Produktivität enorm erhöht. Zudem sorgt die homogene Intensitätsverteilung des Linienstrahlprofils für gleichförmige und gleichbleibende Prozessergebnisse.

Automated Micro-Optics Assembly by LIMO

Konnten Mikrooptiken zuvor nur von Hand vor den Diodenlaserbarren justiert und montiert werden, so ermöglicht die „LAMBDA2“ Anlage eine durchgängig automatisierte Fertigung von Hochleistungsdiodenlasern. Die Anlage ermöglicht eine automatisierte Justage und Montage (Klebung) eines BTS vor einen Laserdiodenbarren.

Multi-functional Diode Lasers for Materials Processing

LIMOs Diodenlasersysteme eröffnen neue Möglichkeiten in der Materialbearbeitung. So werden sie z.B. eingesetzt zum Kunststoffschweißen im Automobilbereich, in der Medizintechnik und in vielen anderen Branchen. Verbesserte Bearbeitungsergebnisse dank flexibler, kundenspezifischer Strahlformung, Prozesssicherheit durch intelligente Prozesswerkzeuge und energiesparende Lasermodule sind klare Vorteile der LIMO Lasermaterialbearbeitungslösungen.

Activation Line M – Thermische Oberflächenbearbeitung mit skalierbarer Produktivität

  • Modulares, skalierbares Lasersystem für die industrielle thermische Hochgeschwindigkeits-Oberflächenbehandlung mit höchster Produktivität und Effizienz
  • Selektive und dynamische thermische Veredelung von Beschichtungen und Oberflächen auf Metall, Glas, Halbleitern, Polymeren und anderen Materialien
  • Neue optische, mechanische und elektrische Eigenschaften der Materialien unter Verwendung von Millisekunden Tempern (very Rapid Thermal Processing) mit definierter und einstellbare Prozessenergie und Bestrahlungsdauer
  • Hochtemperatur-Wärmebehandlung von Beschichtungen ohne Änderung des Trägermaterials