Media

LIMO GmbH - Beam Shaping Excellence

Die LIMO GmbH ist seit ihrer Gründung im Jahr 1992 einer der weltweit führenden Hersteller von Optik- und Strahlformungslösungen und Pionier zukunftsweisender photonischer Fertigungsverfahren. Das Unternehmen entwickelt und produziert hochpräzise Mikrooptiken für Diodenlaser, Industrielasersysteme für die innovative Materialbearbeitung sowie komplette optische Systeme für effiziente Produktions-prozesse mit linienförmigen Laserstrahlprofilen. Im Bereich der optischen Komponenten ist LIMO dank seiner hochproduktiven Fertigungstechnologie auf Wafer-Basis heute einer der weltweit wichtigsten Anbieter von Zylinderlinsen aus Glas. Das Unternehmen bedient mit seinen technisch anspruchsvollen Optik- und Lasersystemlösungen internationale Kunden aus unterschiedlichsten Branchen wie z.B. Laserindustrie, Display-Produktion, Halbleiterfertigung, Automotive, Messtechnik, Kunststoffverarbeitung und Medizintechnik. Der Hauptsitz von LIMO befindet sich in Dortmund, das Unternehmen zählt aktuell 230 Mitarbeiter. Seit März 2017 ist LIMO Teil der Focuslight-Gruppe.

Wafer-basierte Fertigung von Präzisionsoptiken

Im Bereich der optischen Komponenten ist LIMO dank seiner hochproduktiven Fertigungstechnologie auf Wafer-Basis heute einer der weltweit wichtigsten Anbieter von Zylinderlinsen aus Glas. LIMO ist spezialisiert auf Präzisionsoptiken für alle Diodenlaser-Typen – Einzelemitter, Barren und Stacks – sowie für alle Leistungsklassen. Das Optikportfolio umfasst Fast-Axis- und Slow-Axis-Kollimationslinsen, Strahltransformationssysteme, Kollimationsmodule, Faserkoppler, Homogenisierer, Compact Beam Shaper und Mikrolinsenarrays.

Durch die kosteneffiziente waferbasierte Fertigungsmethode mit Wafergrößen bis 300 x 300 mm² können mehrere zehntausend Linsen aus hochwertigen Gläsern und Kristallen in einem Schritt und in gleichbleibend hoher Qualität gefertigt werden. Als weltweit einziger Hersteller bietet LIMO die Großserienfertigung von FAC-Linsen aus Glas auf Wafern über 100 x 100 mm² an. Mit seiner hohen Produktivität und Kosteneffizienz sowie zusätzlich stark erweiterten Fertigungskapazitäten kann LIMO dem weltweit wachsenden Bedarf an Optiken für innovative photonik- und laserbasierte Anwendungen und Technologien daher auch in Zukunft begegnen.

Activation Line UV mit sGauss für 30% mehr Durchsatz

LIMOs Linienstrahlformungssystem Activation Line UV wird schon seit Jahren erfolgreich im Lift-off-Bereich von OLEDs bei der Fertigung von flexiblen Handy-Displays eingesetzt. Das optische Design der Strahlformung mit dem sGauss formt aus den Gaussprofilen eine homogene Linie mit bis zu 1.000 mm Länge und 30 µm Breite. Durch die wesentlich steileren Flanken im Profil und dem breiteren Intensitätsmaximum lässt sich die Laserenergie viel effektiver für die Ablösung der Displayfolie im LLO-Prozess einsetzen. Dadurch kann die Produktivität um mehr als 30% gesteigert werden. Außerdem werden die empfindlichen OLEDs thermisch weniger belastet (niedriger „ash value“), die Ausbeute gesteigert und die Lebensdauer der OLED-Displays erhöht.

Activation Line IR - Produktivitätssteigerung in der Material- und Oberflächenbearbeitung mit Laserlinien

LIMOs Industrielasersystem - die Activation Line IR - eröffnet neue Dimensionen in der Bearbeitung von Materialien und Oberflächen. So werden diese nicht nur verbessert, sondern können auch für neue Anwendungen befähigt werden.
Mit langen, schmalen Laserlinien werden große Flächen gleichförmig und präzise bearbeitet. Die simultane Bearbeitung steigert die Produktivität maßgeblich. Dank der Skalierbarkeit eignet sich die Activation Line IR für die industrielle Fertigung mit zu bearbeitenden Flächen von >1 Mio m2/Jahr. Die ultra-kompakte Bauweise ermöglicht eine einfache Integration in bestehende Fertigungsstraßen (z.B. In-Line-und Roll-zu-Rolle-Prozesse).